ProduktePCI ExpressGesamte Gruppe89129

Delock PCI Express Karte > 2 x Seriell RS-232 + 1 x Parallel

Kurzbeschreibung Die PCI Express Karte von Delock erweitert den PC um zwei externe serielle Ports sowie um einen externen parallelen Port. Es können verschiedene Geräte, wie z. B. Scanner, Drucker, Mäuse etc., an die Karte angeschlossen werden. Mit Hilfe der im Lieferumfang enthaltenen Low Profile Blenden kann die PCI Express Karte auch in einen Mini-PC eingebaut werden.
Spezifikation • Anschlüsse:
  extern:
    2 x Seriell RS-232 DB9 Stecker (separates Slotblech)
    1 x Parallel DB25 Buchse
  intern:
    2 x 9 Pin COM Port Pfostenstecker
    1 x PCI Express x1, V1.1
• Chipsatz: Moschip
• Datentransferraten:
  Seriell bis zu 230,4 Kb/s
  Parallel bis zu 1,5 Mb/s
• FIFO: 256 byte
• SPP, PS2, EPP, ECP kompatibel zu IEEE 1284
• Kompatibel mit 16C550 UART

Systemvoraussetzungen • Windows XP/Server-2003/Vista/7/8.1/10
• PC mit einem freien PCI Express Steckplatz und einem freien Slot

Packungsinhalt • PCI Express Karte
• Slotblech
• 3 x Low Profile Blende
• Treiber CD
• Bedienungsanleitung

Verpackung • Retail Box

Allgemein
Formfaktor
• Low Profile
Spezifikation
• RS-232
• IEEE1284
• SPP, EPP, ECP, BPP
• PCIe 1.1
Unterstütztes Betriebssystem
• Windows Server 2003 32-Bit
• Windows Server 2003 64-Bit
• Windows Server 2012
• Windows Server 2012 R2
• Windows 7 32-Bit
• Windows 7 64-Bit
• Windows 8.1 32-Bit
• Windows 8.1 64-Bit
• Windows 10 32-Bit
• Windows 10 64-Bit
Slot
• PCIe
Schnittstelle
Anschluss 1
• 2 x Seriell RS-232 DB9 Stecker
Anschluss 2
• 1 x Parallel DB25 Buchse
Intern
• 1 x PCI Express x1, V1.1
Technische Eigenschaften
Chipsatz
• Moschip MCS9901CV
Datentransferrate
• RS-232 bis zu 230 kbps
• LPT bis zu 1,5 MBps
FIFO
• 2 x 265 Byte
Datenübertragung
• Bidirektional
UART
• 16C550
Physikalische Eigenschaften
Kabellänge inkl. Anschlüsse
• 20 cm
Slotblende
• Low Profile
• Standard
Länge
• 65 mm
Breite
• 59 mm
Höhe
• 12 mm
Service Packs Windows 2000: Service Pack 4
MS Windows XP Professional/ MS Windows XP Home / Media Center: Service Pack 2
Zertifikate Die Treiber für Vista 32 und Vista 64 sind von Microsoft zertifiziert.
Maximum LPT's Sie können bis zu 8 LPT-Ports inklusive dem internen verwenden.
Wie müssen die seriellen Stecker gesteckt werden ? Die rote Markierung am Kabel muss zur Kartenblende zeigen.
Ein weiterer Hinweis wäre, auf der Karte ist an einem Pin ein Pfeil markiert. Solch einen Pfeil kann
man am Stecker an der roten Markierung des Kabels ebenfalls finden.

Chipsatzhersteller
Mehr Informationen erhalten Sie von dem Chipsatzhersteller unter folgender Internetseite:
Mehr Informationen zu diesem Produkt
Alle hier aufgeführten Namen und Zeichen sind Eigentum des jeweiligen Herstellers. Druckfehler, Änderungen & Irrtümer vorbehalten.
Seitenanfang